Gasgemische

Gasgemische und Prüfgase

Für mehr Qualität und Sicherheit in Ihren Prozessen.

Vor allem im Bereich der Prüfgase kommt es besonders auf die Mess- und Analysegenauigkeit der Gasgemische an. Deswegen achten wir bei der Herstellung unserer Produkte besonders auf Reinheit, Qualität und Präzision.

Neben einer breiten Palette an Standardgemischen gehen wir auch gerne auf Ihre individuellen Vorgaben ein.

Vorteile unserer Gasgemische und Prüfgase

069_Fülldruck_AirGases_Hellblau_1920px

Maximale Fülldrücke

Wir bieten Ihnen bis zu 200 bar Fülldruck für mehr Inhalt bei geringerem Flaschenbestand.

060_Gasgemisch_AirGases_Hellblau_1920px

Zwei- oder Mehrkomponentengemische

Wir bieten Ihnen individuelle Gasgemische ganz nach Ihren Vorgaben an.

070_120Monate_Haltbarkeit_AirGases_Hellblau_1920px

Stabilitäten von bis zu 120 Monaten

Je nach Gemisch können wir Ihnen Stabilitäten von bis zu 120 Monaten anbieten.

061_Gasgemisch_Zertifikat_AirGases_Hellblau_1920px

Zertifizierung

Alle unsere Gasgemische sind nach DIN ISO 6141 zertifiziert, wahlweise bieten wir Ihnen auch eine Zertifizierung nach DIN ISO 17025 an.

071_Flaschen_Rückverfolgung_AirGases_Hellblau_1920px

Rückführbarkeit

Dank unserem Barcodesystem sind alle unsere Gasgemische jederzeit nachverfolgbar.

066_Druckdosen_4_AirGases_Hellblau_1920px

Druckdosen in vier Größen

Unsere Gasgemische und Prüfgase sind auch in unterschiedlichen Druckdosengrößen verfügbar – ideal für die Vor-Ort Kalibrierung oder bei Bedarfen an Kleinstmengen.

083_Equipment_AirGases_Hellblau_1920px

Gasentnahmeequipment

Neben Gasen bieten wir Ihnen sowohl für Hochdruckflaschen als auch für Druckdosen das passende Equipment an.

Unser Standard-Produktportfolio für Sie zum Download

Neben unserem Standard-Produktportfolio gehen wir auch gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein. Sprechen Sie uns gerne an.

Produktkatalog Spezialgase PDF (1,9 MB)
Herunterladen

Unterschiede in der Herstellung von Gasgemischen und Prüfgasen

Bei der Herstellung von Prüfgasen kommen unterschiedliche Ausgangsprodukte in Form von Gasen mit hohen Reinheiten zum Tragen. Dazu werden zusätzlich weitere Substanzen als Beimengungen eingesetzt.  
Prüfgase sind somit Gasgemische, die mit hohen Qualitätsansprüchen verknüpft sind und mit diesen auch belegt werden müssen, z. B. in Form von Zertifikaten.

Im Gegensatz dazu werden an Gasgemische in der Regel geringere Anforderungen gestellt. Sie werden  z. B. als Betriebsgas eingesetzt.

Analysenzertifikate für Gasgemische und Prüfgase

Vor allem beim Einsatz von Gasgemischen und Prüfgasen kommt es besonders auf Präzision an.

Deswegen wird die einwandfreie Qualität der erzeugten Gasgemische im Rahmen einer abschließenden Analyse belegt und die Ergebnisse in einem Analysenzertifikat gemäß DIN ISO 6141 dokumentiert. Die Analyse von Gasgemischen basiert auf nationalen oder internationalen Standards gemäß DIN ISO 6142 und DIN ISO 6143.

Das Zertifikat enthält alle Angaben zu Analysentoleranz, Fülldruck und Stabilität.

Für die höchstmögliche Genauigkeit und Rückverfolgbarkeit bieten wir Ihnen Kalibriergasmischungen an, die nach DAkkS DIN ISO 17025 akkreditiert sind.

Herstelltoleranz

Beschreibt die maximal erlaubte Abweichung eines Ist-Wertes (Stoffmengenanteil, Konzentration) einer Komponente vom Soll-Wert gemäß Kundenwunsch.

Analysentoleranz

Beschreibt die maximale Unsicherheit des Ist-Wertes einer gemessenen Komponente ("Genauigkeit"). Die Analysetoleranz kann durch die Messunsicherheitsbudgets der Analyse oder durch Rückwaage bestimmt werden.

Spezialgase Gasgemische Analysezertifikate Tyczka

 

Fragen?
Unsere Experten helfen gerne.

090_Kontaktformular_WEiß-Dunkelblau_1920px
Kontakt
Spezialgase